Skip to content

Weihnachtszeit – Die Zeit der guten Taten

December 13, 2010

Besonders zu Weihnachten werden viele Menschen nachdenklich und fragen sich, was denn die Menschen tun, die kein Geld für Weihnachtsgeschenke und Co. haben. Pünktlich zu Weihnachten starten etliche Hilfsprojekte, an denen sich jedermann beteiligen kann. Bei uns gibt es eine regionale Aktion, die Weihnachtsgeschenke für Kinder- und Altersheime in der Nähe suchen. Beschenkt werden die Kinder und Erwachsenen selbst, die Wünsche sind bescheiden und für jeden bezahlbar. Auch ich habe mir zwei Wunschzettel von Kindern aus einem Kinderheim ganz in der Nähe mitgenommen. Es sind zwei Jungs im Alter von 11 und 12 Jahren und die Wünsche sind ein Lego Creator und ein Finger Skateboard. Alles in Allem habe ich nun knappe 25 Euro investiert und fühle mich einfach gut dabei. Ich finde es toll, dass es neben den überregionalen Projekten auch Hilfsprojekte in den eigenen Ortschaften gibt. Gerade zu Weihnachten sollte jeder Mensch ein Geschenk bekommen, oder?

Ich habe gerne geholfen und hoffe, dass sich noch ganz viele weitere Menschen an dieser Wunschbaum-Aktion beteiligt haben. Auch letztes Jahr habe ich an einer Aktion teilgenommen, die sich ebenfalls um Armut hier im Umkreis kümmerte. Für alle, die es interessiert habe ich hier die Homepage www.bunte-paeckchen.de – Bianca Marx ist die Schirmherrin dieses Projektes und arbeitet eng mit dem Jungendamt zusammen. Ich finde es toll, wenn man selbst etwas gegen Armut tun kann und helfe jederzeit gerne wieder.

 

Hier gibt es noch ein paar gute Tipps für Weihnachtstrends

No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: